Den digitalen Wandel in Schulen und im Unterricht sichtbar machen – und zeigen, dass er als Chance zur Schul- und Unterrichtsentwicklung gestaltet werden kann: Das ist das Ziel des Anerkennungspreises die «Goldene Maus».

Schulleitungen, Lehrpersonen, Eltern und Interessierte können noch bis zum 7. November 2021 Praxisbeispiele und Entwürfe für die Schule von Morgen auf unserer interaktiven Schweizerkarte eintragen. Jeder Projekteintrag nimmt automatisch an der Ausschreibung um die «Goldene Maus» teil. Das Siegerprojekt wird mit einem Preisgeld von 15'000 Franken honoriert. 


Die «Goldene Maus» wird in zwei Runden ausgewählt

Zunächst entscheidet das Publikum, welche Projekte es favorisiert, indem es sein Voting auf der «Karte des Wandels» abgibt. Für die Teilnehmenden geht es in dieser Phase darum, ihr Netzwerk zu aktivieren und zu animieren, für ihren Eintrag zu stimmen. Das Publikumsvoting läuft noch bis zum 21. November 2021
Schliesslich wählt eine Jury aus Fachpersonen unter den Erstplatzierten des Publikumsvotings den Eintrag aus, dem sie besondere Signalwirkung für die Ausgestaltung des digitalen Bildungsraums Schweiz zuspricht. Die Verleihung des Anerkennungspreises findet im Dezember statt.

Jetzt mitmachen, eintragen und voten: https://www.centanni.ch/de/mitmachen

ähnliche Beiträge

26.10.2021

Sie haben Ihr Projekt auf der «Karte des Wandels» eintragen? In unserem Video-Tutorial finden Sie wertvolle Tipps, wie Sie Ihren Eintrag bearbeiten und Ihre Chancen auf die «Goldene Maus» erhöhen können.

11.10.2021

Sie möchten neue Wege gehen und innovative digitale Projekte an Ihrer Schule umsetzen? Die Milton Ray Hartmann-Stiftung unterstützt Sie dabei. Auf der neu lancierten Website der Stiftung können Sie Ihr Gesuch eingeben – die Stiftung prüft es gerne gemäss ihrer Förderkriterien. 

23.11.2021

Den digitalen Wandel in Schulen und im Unterricht sichtbar machen und zeigen, dass er als Chance zur Schul- und Unterrichtsentwicklung gestaltet werden kann. Das ist das Ziel des Anerkennungspreises die «Goldene Maus». Das Publikum hat entschieden, wer in die Endauswahl kommt.

24.11.2021

Das Schweizer Schul- und Volkskino (SSVK) war einer der Pioniere, die in der Schweiz zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Grundlagen für den Film in der Schule gelegt haben. Zum 100-jährigen Jubiläum der Gründung ist das Buch «Der Film geht in die Schule» erschienen – ein Rückblick in Richtung Zukunft.